Über WSS

Seit 1992 ist die Firma WSS am Markt mit einem Geschäft mitten im Zentrum von Berlin, nur 5 Minuten vom Alexanderplatz entfernt. Dort werden mit fachkundiger Beratung die Produktbereiche Paintball und Airsoft, aber auch Gas- und Schreckschusswaffen sowie Outdoor Sportbedarf, Armbrüste für den Kunden angeboten.

Das Hauptgeschäftsfeld ist der Handel mit Produkten insbesondere im Freien Bereich des Waffenrechtes. Also von Gas- und Schreckschusswaffen, über alle Arten von Luftdruckwaffen, bis hin zum Sicherheitsbedarf und Produkten für den Outdoorsport.

Durch die ständigen Besuche von Fachmessen im In- und Ausland konnten sich die Macher der Firma immer fachlich mit dem neuesten und aktuellsten Wissen ausrüsten. Produkte der 90er kamen und gingen, genauso wie eine Vielzahl von Herstellern. Darum ist es eine wichtige Firmenphilosophie aktuell, schnell und flexibel zu sein. 

Da Paintball ein Hauptgeschäftsfeld von WSS ist, wurden bei Besuchen von Paintball-Veranstaltungen in Europa und den USA enge Kontakte zu vielen Herstellern aufgebaut und ständig weiter entwickelt. Turniere der Millenniumserie in Europa, der NPPL und PSP Ligen in den USA standen regelmäßig auf dem Besuchsprogramm. 

Im Jahre 2007 wurde die Firma Tippmann in Fort Wayne besucht, um die Produktion der Tippmann-Paintballwaffen kennenzulernen und gleichzeitig umfangreiche Technikkurse zu besuchen.
Die Firma WSS gehört dadurch zu den zertifizierten Tech-Centern der Firma Tippmann. 

Seit 1992 besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Paintballverein „Hotguns Strausberg“, der seit dieser Zeit ein Paintballfeld in Sternebeck betreibt, eines der ältesten und größten Spielfelder in Berlin-Brandenburg

Das Sortiment besteht aus:

Paintballwaffen, Paintballkugeln und Paintballzubehör.
Seit 1992 hat sich dieser Bereich enorm technisch weiterentwickelt. Während zum Anfang die Paintballwaffen mit CO-2 Kapseln und Pumpsystem betrieben wurden, dominieren heute elektronische bzw. elektro-pneumatische Systeme.
Einer der beständigsten Paintballwaffen-Hersteller ist die Firma Tippmann.
Vom Paintballspieler zum Hersteller, entwickelten sich die Inhaber der Firmen Dye und Bob Long. Neue Hersteller von Paintballwaffen wie Dangerous Power und GOG etablierten sich.
Der Multikonzern KEE nahm den Weg von einem Großhändler in den USA zu einem der größten Produktanbieter, zu dem heute solche Marken gehören, wie Empire, BT, Invert, Halo, Pure Energie.
Der weltgrößte Paintballkugelhersteller, Procaps, bietet mit seiner Top Marke Draxxus die besten und umweltfreundlichsten Paintballkugeln an.

Im Bereich Luftdruckwaffen werden Federkraft betriebene Luftdruckwaffen genauso wie CO-2 betriebene, aber auch Pressluft betriebene angeboten. ES sind die Hersteller Umarex und Gamo sowie Weihrauch und Perfekta vertreten.
Auch hier wird von verschiedenen Marken ein großes Sortiment angeboten, insbesondere Walther, Colt und Hämmerli. Durch Lizenzen an Umarex werden ebenfalls Luftdruckwaffen unter der Markenbezeichnung “Hecker & Koch“, sowie ganz neu auch „Beretta“, produziert.

Die beiden letztgenannten Marken sind auch im Sortiment der Airsoft-Waffen stark vertreten.
Gerade bei Airsoftwaffen gilt, eine genaue Authentizität als Replikat als Maßstab, um einen hohen Stellenwert bei den Kunden zu erreichen.
Die Zuordnung oder auch Unterscheidung der Airsoftwaffen erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen im Waffenrecht, bis 0,08 J, bis 0,5 J und über 0,5 J. Eine technische Unterscheidung erfolgt in federkraft betriebene, in elektrisch oder mit Gas betriebene sowie mit CO-2 betriebene Airsoftwaffen.

Bei Gas- und Schreckschusswaffen, die in den 90er Jahren von mehreren Herstellern produziert wurden, konzentriert sich der Verkauf auf Produkte des Herstellers Umarex mit den Marken, Walther, Reck, Ruger, Smith&Wesson, Heckler & Koch und Hämmerli. Mit dem Kauf der Waffensparte der Firma Röhm, werden somit auch die Gas- und Schreckschusswaffen der Firma Röhm von Umarex produziert und verkauft.

© WSS Berlin

AGB | Widerruf | Zahlungsarten | Batteriegesetz | Datenschutz | Impressum